Google Home – ein Must-Have für jedes Zuhause

Die entscheidende Frage für jeden der in seinem Zuhause automatisierte Abläufe mit smarten Geräten einrichten möchte,  betrifft meistens den Smart Assistant oder den Home Hub. Für welche Marke der drei Branchen-Giganten soll man sich entscheiden – Google Home, Apple Homekit oder Amazon Alexa?

Natürlich möchte man dafür den zukunftsträchtigsten und kompatibelsten Assistenten einsetzen. Fast jeder, der einen Smart Assistant oder Smart Home Controller kauft, plant, in Zukunft in weitere smarte Geräte zu investieren, und während Interkonnektivität zur Industrienorm wird, möchte man sich verständlicherweise vom ersten Tag an für genau das richtige Smart-Home-Ökosystem entscheiden.

In diesem Artikel geht es um die Vorteile und Nützlichkeit des Smart Assistant eines der drei größten Unternehmen in diesem Bereich – um Google Home.

Wozu benötigt man Google Home oder einen anderen Smart Assistant?

Ein Home-Hub-Controller ist ein smarter Assistent UND ein praktischer Lautsprecher in einem! Wenn Sie Ihr Zuhause  gerne mit “smarten” Automatisierungen ausstatten möchten, dann ist ein Smart Assistant auf jeden Fall ein MUSS.

Google Home kann, wie seine Konkurrenten, sowohl als Lautsprecher als auch zur Sprachsteuerung verwendet werden, um sich via Internet oder andere Anwendungen mit smarten Geräten zu verbinden und so zu steuern. Für Nicht-Apple-Nutzer, die sich von der eher Datenschutz gefährdeten Geschäftsstrategie von Amazon abwenden, scheint Google die beste Option zu sein. Obwohl die Wahl natürlich Ihnen und Ihren Bedürfnissen überlassen ist, listen wir Ihnen gerne einige Gründe auf, die für Google Home sprechen.

Warum Google Home?

Ausgezeichnete Kommunikation

Google Home hat den großen Vorteil der riesigen Google Suchmaschine, die ebenfalls eine exzellente Sprachsuche anbietet und damit Zugriff auf das gesamte Google-Wissen hat. Zusammen mit seinen weiterentwickelten KI-Algorithmen bietet der Google Assistant die Möglichkeit, bestimmte Fragen  zu beantworten und Konversationen mit Folgefragen zu verwalten. 

Preislich erschwinglich

Es bietet ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis, da der Einstiegspreis weitaus günstiger ist als bei anderen Marken. Des Weiteren beeinträchtigt der Preis die Leistung nicht, da das Google Home ALLE wichtigen Funktionen des Google-Ökosystems bietet. Das Sortiment ist, insbesondere nach der Markenbindung mit NEST, sehr umfangreich was den Nutzern ermöglicht, sein persönliches Ecosystem schrittweise mit weiteren spannenden Produkte und Funktionen auszubauen.

Kompatibel und funktionsreich

Google ist eine grosse Marke, die langfristig agiert und erfolgreich ist.  Sie investiert daher viel in die Investition und Ausschöpfung seines Ökosystems. Google Home ist mit tausenden von Geräten, Anwendungen und Online-Diensten kompatibel und verfügt über eine vollständige Liste an Funktionen, die über die Google Home App gesteuert werden können. Ein weiteres nützliches Feature ist, dass es als WLAN-fähiger Lautsprecher Musik direkt aus der Cloud streamen kann. Praktisch, oder?

Fazit

Letztendlich wird Ihre Wahl an Smart-Lautsprechern oder Smart Assistants von Ihren Markenpräferenzen geleitet. Wenn Sie mehrere Google-Dienste oder Seiten wie YouTube oder GSuite verwenden, ist das Google Home-Ökosystem möglicherweise die richtige Wahl für Sie. Amazon Alexa  und Apple HomeKit sind zwei weitere Optionen auf diesem Gebiet. Wir empfehlen, alle drei Ökosysteme genauer zu betrachten, bevor Sie Ihre Wahl treffen. Sie können sich auf unserem Blog informieren oder eine Beratung mit einem unserer Mila-Experten über unsere Website buchen, um sich einen unvoreingenommenen, detaillierten Überblick über alle drei Lösungen zu verschaffen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.