Ring Doorbell: was Sie zum Smart Home Must Have wissen müssen

DIY-Sicherheit wird schnell zu einem festen Bestandteil auf der Liste der Smart Home-Must-Haves  jedes Hausbesitzers. Leicht zu installierende Sicherheitssysteme bieten erstklassige Sicherheitsfunktionen, als auch Komfort und Kontrolle. Für einen durchschnittlichen Stadtbewohner, der keine hohe Sicherheit benötigt, sind smarte Video-Türklingeln die perfekte Investition.

Mit seinen Video-Türklingeln bietet Ring (hergestellt von Ring Inc., unter Amazon) eine praktische Lösung für Smart-Home-Sicherheit an. Die sogenannten Ring Doorbells (es gibt 4) sind ihr Hauptprodukt und umfassen eine HD-Kamera, einen Bewegungssensor, einen Lautsprecher und ein Mikrofon. So erhalten Sie sofort Benachrichtigungen, wenn Besucher die Doorbell betätigen oder die eingebauten Bewegungssensoren ausgelöst werden. Anschließend können Sie über die kostenlose Ring App jeden auf Ihrem Grundstück über Ihr Smartphone, Tablet oder Ihren PC sehen, hören und sprechen.

Wie funktioniert die Ring Doorbell?

Die meisten Ring Doorbells können problemlos zu Hause installiert werden – einfach neben Ihrer Türe anschließen und loslegen! Zwei der Basismodelle verfügen über Akkus, müssen also nicht fest verdrahtet werden. Die anderen Modelle müssen an eine Stromquelle angeschlossen werden.

  • Sobald die Kamera eingestellt ist, können Sie den Live-Feed über Ihre Ring-App auf Ihrem Smartphone oder anderen Geräten überwachen.
  • Mit der Kommunikationsfunktion können Sie mit Personen vor Ihrer Haustür sprechen.
  • Die Türklingel wird mit einem Bewegungssensor geliefert. Jedes Mal, wenn jemand sich Ihrer Tür nähert, erhalten Sie eine Push-Benachrichtigung. Mit der App können Sie den Abstand der Bewegungssensoren einstellen.
  • Sie können über die App auch einer unbegrenzten Anzahl von Personen Zugriff auf die Türklingel und ihre Funktionen gewähren.
  • Ring bietet auch eine Nachbarschafts-App, mit der Sie sich mit anderen Ring Doorbell Besitzern aus Ihrer Nachbarschaft verbinden können, um Informationen auszutauschen.
  • Schlussendlich funktioniert die Ring Doorbell natürlich auch als einfache Türklingel.

Neben den Standardfunktionen bietet die Ring Doorbell zwei zusätzliche Vorteile, die zu berücksichtigen sind:

  1. Kompatibilität mit anderen Smart-Home-Geräten – Ring lässt sich derzeit gut mit mehreren Smart-Home-Geräten wie Smarten Schlössern, Beleuchtung und Alexa verbinden. Als Teil von Amazon ist Ring gut in das Amazon-Ökosystem integriert und wird weiterhin von dessen Innovationen profitieren.
  2. Abonnement – die Standardfunktionen sind bei allen Ring Geräten kostenlos enthalten. Sobald Sie es gekauft und installiert haben, müssen Sie nichts mehr bezahlen. Die App kann ebenfalls kostenlos verwendet werden. Wenn Sie jedoch die Möglichkeit zum Speichern Ihres Filmmaterials und eine professionelle Überwachung Ihres Alarms wünschen, können Sie eines der Abonnements dazubuchen. Diese sind jedoch, vor allem bei jährlicher Zahlung, sehr preiswert.

Unser Feedback

Die Ring Doorbell bekommt sicherlich einen Daumen hoch von Mila! Eine großartige DIY-Option für Hausbesitzer, die nicht nach einem vollständig überwachten Sicherheitssystem suchen. Wir empfehlen jedoch, dass Sie Ihre Ring Doorbell von einem Mila Partner installieren lassen und ordnungsgemäß an Ihr WLAN anschließen, um den vollen Nutzen daraus zu ziehen.

Ring hat kürzlich die Sicherheit seiner Produkte verbessert, und mit der Unterstützung von Amazon wird Ring in den nächsten Jahren sicherlich nützliche Funktionen in seine Produkte integrieren (es gibt bereits einige raffinierte IFTTT-Integrationen). Alles in allem bietet eine Ring Doorbell bereits jetzt ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.