Reicht Ihre Internet-Geschwindigkeit für Ihr Smart Home aus?

Wir bei Mila bekommen häufig Anfragen, die eine zu langsame oder verzögerte Verbindung mit Smart-Home-Geräten betreffen. Dies liegt häufig daran, dass Kunden sich Smart-Home-Geräte zugelegt haben, ohne zuvor ihr Internetpaket auf eine ausreichende Datenübertragungsrate oder auf Fähigkeiten ihres Routers zu überprüfen. Dies kann schnell mal passieren!

Glücklicherweise benötigen die meisten Smart-Home-Geräte für die Internetverbindung keine grosse Datenübertragungsrate, und kleine Änderungen an Ihrem bisherigen Datenpaket können die meisten Probleme lösen. In einem Smart Home dreht sich alles um eine perfekte Vernetzung, und das ist lediglich über ein funktionierendes WiFi-Netzwerk möglich. Smarte Geräte wie Lichter, Lautsprecher, Fernseher oder digitale Assistenten wie Alexa kommunizieren über Ihre Internetverbindung mit Ihnen und untereinander. Das Internet macht sie “smart” und ohne es wären sie lediglich manuelle elektronische Geräte!

Um von der Attraktivität der Smart Home Technologie zu profitieren, benötigen Sie eine Internetgeschwindigkeit, die es Ihnen ermöglichen, effektiv zu arbeiten. Nachfolgend finden Sie die wichtigsten Punkte, die Sie hierbei beachten müssen-

Wie viele Smart-Geräte verwenden Sie? Smarte Lampen, Thermostate oder Kaffeemaschinen benötigen keine grosse Datenübertragung, um zu funktionieren. Sie benötigen lediglich einen kurzen Moment, um den Befehl zu erhalten, und das war’s. Geräte wie Überwachungskameras oder Video-Türklingeln, die Streaming-Video verwenden, sind jedoch echte Datenschlucker! Neben den Datenanforderungen Ihrer neuen Geräte müssen Sie auch die anderweitig vorhandene Datennutzung berücksichtigen, z. B. für Ihren Laptop oder Ihr Smartphone.

Zusammengenommen kann all diese Technologie Ihre Datenübertragungsrate ziemlich schnell auslasten. 

(Als Faustregel gilt also, dass mit jedem 10. smarten Geräte 5 Mbits hinzugefügt werden müssen, ausgenommen für die Geräte, die Video-Streaming verwenden. Wenn Sie ein Gerät haben, wie eine smarte Überwachungskamera, welche Videos verwendet, empfehlen wir, diese Geschwindigkeit auf 10 Mbits zu erhöhen.)

Die Fähigkeiten Ihres Routers – Dies ist ein guter Zeitpunkt, um ein Upgrade Ihres Routers in Betracht zu ziehen. Sie benötigen höchstwahrscheinlich ein neueres Modell, welches die Geschwindigkeitsanforderungen Ihrer smarten Geräte erfüllt. Wenn Ihr vorhandener Router älter als ein oder zwei Jahre ist, empfehlen wir Ihnen, einen neuen Router zu kaufen oder zu mieten. Vergessen Sie nicht, diesen auch an der richtigen Stelle zu platzieren, um ein optimales Signal zu erzielen.

Optimieren Sie Ihre Einstellungen – Passen Sie die Einstellungen Ihrer Geräte an, um Datenverbrauch zu sparen. Überlegen Sie beispielsweise, ob Sie wirklich eine 1080p-Videoeinstellung für Ihre smarte Türklingel oder Ihre Überwachungskameras benötigen. Vielleicht würde 720p ausreichen?

Wenn Sie sich nicht mit Dingen wie Internetgeschwindigkeit und Datenübertragungsraten befassen möchten, bietet eine Mila Smart-Home-Beratung einen einfacheren Weg an, um die richtigen Informationen zu erhalten. In einem Gespräch mit einem Mila-Experten erhalten Sie ALLE notwendigen Informationen zur Smart-Home-Technologie, zum Vergleich der verschiedenen smarten Geräte auf dem Markt, zur Bewertung sowohl Ihres Zuhauses, als auch Ihres aktuellen Internetpakets und eventuell notwendigen Upgrade-Empfehlungen.

Entdecken Sie all unsere Dienstleistungen zur Smart-Home-Technologie auf www.mila.com und erfahren Sie mehr über ein smartes Zuhause!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.