Dank Technologie Häuser für Senioren smarter und sicherer machen

Mit zunehmendem Alter ändern sich unsere Bedürfnisse – Bewegung ist langsamer und schwieriger, Kraft lässt nach und Reflexe verlangsamen sich – ganz zu schweigen von den zusätzlichen Herausforderungen, die Krankheiten mit sich bringen. Da die Wahrscheinlichkeit von Unfällen zunimmt und die häusliche Pflege schwierig wird, sind viele Älteste gezwungen, ihre Häuser zu verlassen und in Gesundheitseinrichtungen zu ziehen. Die Smart-Home-Technologie kann diesen gesamten Prozess verlangsamen, indem Senioren mehr Kontrolle über ihre Umgebung erhalten – so werden sie komfortabel, unabhängig und sicher.

Viele Geräte auf dem Smart-Home-Tech-Markt decken das gesamte Spektrum der Herausforderungen der Seniorenbetreuung ab. Hier sind einige, die wir aus unserer umfangreichen Erfahrung empfehlen können –

  1. Eine der wichtigsten Prioritäten für Senioren ist es, die Hindernisse für eine eingeschränkte Mobilität zu überwinden

Mobilitätsprobleme können vom langsamen Gehen bis zur völligen Bettlägerigkeit reichen, und viele smarte Geräte können Älteren das Leben erheblich erleichtern. Wir empfehlen die Installation von smarten Video-Türklingeln und smarten Türschlössern, die ihnen einen Weg zur Tür ersparen und Familienmitglieder aus der Ferne einlassen können. Geräte wie Smart Lights und sprachgesteuerte Geräte bieten älteren Familienmitgliedern auch die Möglichkeit, wichtige Aktivitäten aus der Ferne zu steuern.

  1. Hausarbeit reduzieren

Intelligent integrierte Automatisierung kann den Reinigungsaufwand von Hausbesitzern mit zunehmendem Alter erheblich verringern. Die erste Erwähnung bezieht sich auf die anstrengendste und zeitaufwändigste Aufgabe – das Putzen, das jetzt einfach durch smarte Geräte übernommen werden kann. Wir empfehlen Ihnen, einen Roboterstaubsauger wie Roomba zusammen mit einem smarten Robotermop (Irobot Braava Jet 240 ist ziemlich gut) zu verwenden, um die Putzarbeiten zu erleichtern. Darüber hinaus gibt es smarte Küchentechnologie, die die Kochzeit verkürzt und reguläre Aufgaben wie das Zubereiten von Kaffee automatisiert.

  1. Sicherheit 

Beginnen wir zunächst mit der Sicherheit von außen – Bewegungssensoren, Überwachungskameras, smarte Schlösser und Türklingeln sowie ein vollständig überwachtes intelligentes Alarmsystem sind ein Muss, um die vollständige physische Sicherheit vor Überfällen, Einbrüchen und anderen Dingen wie Feuer zu gewährleisten.

Bei Älteren ist es aber oft noch wichtiger, sie innerhalb des Hauses zu schützen. Smarte Öfen und smarte Stecker können sicherstellen, dass elektrische Geräte ausgeschaltet sind. Videokameras im Haus ermöglichen es Betreuern oder Familienmitgliedern, sie aus der Ferne im Auge zu behalten. Sie können sogar Bewegungssensoren mit Alarmfunktion im Haus installieren, um Bewegungen zu überwachen, sodass Familienmitglieder im Notfall alarmiert werden können.

Smarte medizinische Geräte und Sturzwarngeräte können Senioren langfristig gesünder halten und vorbeugende Gesundheitsvorsorge leisten. Hier bietet der Technologiemarkt eine breite Palette an Geräten, und Sie können nach den spezifischen medizinischen Bedürfnissen wählen. Auf der einfacheren Seite des Sortiments bieten wir smarte Tablettenspender, die sicherstellen, dass lebenswichtige Medikamente im Zeitplan bleiben, und Wearables wie Sturzalarmbänder, Blutzucker- oder Blutdruckmessgeräte sowie smarte EKG-Geräte, die rund um die Uhr klinische Fernüberwachung bieten.

Die allgemeine Meinung ist, dass fortgeschrittene Jahre nicht mit fortschrittlicher Technologie einhergehen, aber wir glauben, dass mit einigen professionellen Installationsdiensten und fortlaufender verwalteter Unterstützung, Senioren eine verbesserte Lebensqualität geboten werden kann, während gleichzeitig ihre Familien beruhigt sind.

Wenn Sie einige dieser smarten Tech-Lösungen kennenlernen oder ein spezielles System für Ihr Zuhause zusammenstellen möchten, setzen Sie sich mit uns in Verbindung. Wir bei Mila verfügen über eine große Community an engagierten Experten für technischen Support, die Sie zu der besten Smart-Tech-Lösung führen können, damit Sie oder Ihre Angehörigen zu Hause in Sicherheit sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.