Machen Sie als Einzelhändler On-Demand-Service zu Ihrem Geschäft

Innerhalb des vergangenen Jahrzehnts ist das Einkaufserlebnis der Kunden immer effizienter, einfacher und bequemer geworden. On-Demand-Medienstreamingdienste und Online-Marktplätze sind rund um die Uhr verfügbar. Die Services sind sofort verfügbar, und Produkte werden noch an dem Tag geliefert, an dem sie bestellt werden – die Kundenerwartungen steigen ins Unermessliche.

Aufgrund der steigenden Anforderungen, einer immer schnelleren Produktentwicklung und der begrenzten Freizeit werktätiger Kunden reicht es nicht, wenn Einzelhändler das Einkaufserlebnis neu definieren – sie müssen auch das Serviceerlebnis neu definieren!

Glücklicherweise können On-Demand-Crowdservices dabei helfen.

Steigende Erwartungen

Laut einer Umfrage von Aspect Software aus dem Jahr 2016 haben sich die Erwartungen des Kunden – insbesondere unter den sogenannten „Millenials“ – grundlegend geändert. 2016 haben sich annähernd 50 % der Kunden von mindestens einem Unternehmen aufgrund eines schlechten Kundendiensts distanziert, und nahezu 60 % brachten ihre Enttäuschung hinsichtlich Unternehmen zum Ausdruck, bei denen sie einkaufen. Tatsächlich kennen sich Konsumenten im Einzelhandel besser aus als jemals zuvor – und manchmal sogar besser als so mancher Einzelhändler. Wenn Sie den Bedürfnissen der Kunden nicht nachkommen, wird Ihr Unternehmen mit hoher Wahrscheinlichkeit scheitern.

54 % der Millenials geben an, dass sie Dienstleistungen lieber per Textnachrichten oder Onlinechats in Anspruch nehmen bzw. anfordern würden. Das ist das Wunschziel für das heutige Kundenerlebnis. Solange Produkte sofort verfügbar, rund um die Uhr abrufbar und nur eine Fingerbewegung entfernt sind, darf auch der Service dem in nichts nachstehen.

Wenn Sie mit Ihrem Geschäft einem Crowdservice-Unternehmen wie Mila beitreten, können auch Sie nur eine Fingerbewegung von Ihren Kunden entfernt sein. Serviceanfragen können schnell, einfach, effizient und bequem in Crowdservice-Apps und auf der Webseite Ihres Unternehmens gestellt werden. Dank Crowdservice werden Ihr Servicefeld und Personal enorm erweitert, indem Sie versierte und zuverlässige Techniker beauftragen, die in der Nähe Ihrer Kunden leben. Dadurch kann Ihr Kundendienst-Team zeitnahe Hausbesuche realisieren, was uns zur nächsten Ursache dazu bringt, warum Einzelhändler ein On-Demand-Konzept umsetzen sollten.

Begrenzte Zeit bei arbeitenden Kunden

Die meisten Menschen arbeiten. Mehr oder weniger. Wenn sie nicht arbeiten – beziehungsweise großzügig geerbt haben oder zum richtigen Zeitpunkt in den Ruhestand gegangen sind – sind sie beschäftigt. Auch nicht zu vergessen ist, dass Menschen Familien, Kinder und Freunde haben. Sich die Zeit für einen stundenlangen (oder noch längeren) Anruf beim Kundendienst nehmen zu müssen, ist für Kunden und damit indirekt auch für Einzelhändler zu einem absoluten Fauxpas geworden. Es gibt genügend andere Händler, die sofortigen Kundendienst per Textnachricht, Onlinechat oder Telefon bieten. Es ist immer von Vorteil, auf Höhe der Zeit zu bleiben – besser ist nur, seiner Zeit voraus zu sein. Einzelhändler sollten nicht nur leicht zugängliche Chatdienste anbieten, sondern auch problemlos planbare Hausbesuche.

Ein versierter Technikbegeisterter in der eigenen Nachbarschaft ist die nächste Revolution des Kundendiensts. Mila Friends arbeiten transparent, kennen sich perfekt mit heutigen Produkten aus und wissen, wie sie funktionieren (sollten). Wegen immer enger werdender Zeitpläne ist dies gefragter als jemals zuvor. Und wenn wir eines über den Einzelhandel gelernt haben, dann dass der Kunde immer bekommt, was er will. Seien Sie immer einen Schritt voraus.

Produktkomplexität

Heutzutage bekommt man den Eindruck, dass ein Produkt eine Million Möglichkeiten bietet. Früher war ein Fernseher einfach nur ein Fernseher – ein Gerät, auf dem man Shows, Filme und die Nachrichten zu festgelegten Zeiten sehen konnte. Mittlerweile kann man auf einem Fernseher nicht nur fast jede Show, jeden Film oder jedes Lied zu jedem beliebigen Zeitpunkt abrufen – ein Fernseher ist heutzutage auch Computer, Soundsystem, Spielekonsole und Smart-Home-Zentrale. Genauso waren Lautsprecher vor einiger Zeit auch nur Lautsprecher. Jetzt sind sie Radios, Nachrichtenquellen und virtuelle Assistenten, mit denen man Einkäufe kontaktlos und „on demand“ bezahlen kann. Obendrein sind sie auch noch extrem benutzerfreundlich.

Doch nur weil Produkte einfacher von Kunden zu bedienen sind, heißt das nicht automatisch, dass sie von den Kunden auch einfacher repariert werden können. Produkte werden immer komplexer – mit jeder neuen Version bieten sie mehr Funktionen und Optionen. Das heißt: mehr Kundendienstanfragen und höherer Bedarf an technischer Expertise.

Crowdservice Friends können all das bieten: zuverlässigen, effizienten On-Demand-Service und das Wissen sowie die Werkzeuge, um jegliche Probleme zu lösen. Das funktioniert auch über eine FSM-App, die es den Friends erlaubt, bei einem Kunden einzutreffen und schon alles über bisherige Käufe und Serviceeinsätze zu wissen. Dadurch wird das Serviceerlebnis für den Kunden noch direkter.

1 Gedanke zu „Machen Sie als Einzelhändler On-Demand-Service zu Ihrem Geschäft“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.