Swisscom Friends Community Event – Wenn Freunde auf Freunde treffen

Am 10. September kamen im Zürcher Swisscom Tower zum vierten Mal die Swisscom Friends zusammen, um sich auszutauschen, Feedback zum Mila Marktplatz zu geben und neueste Entwicklungen aus erster Hand zu erfahren.

Swisscom Tower
Ausblick vom Swisscom Tower

Der Einladung zum Event folgten mehr als 40 Swisscom Friends, die sich die Zeit nehmen konnten, um aus Ihrem Alltag als Helfer von Nebenan  zu berichten. Swisscom Friends sind technisch versierte Swisscom Kunden, die andere Kunden bei Fragen rund um bestehende Swisscom Produkte offline unterstützen. Das Projekte wurde im November 2013 gemeinsam von Swisscom und Mila ins Leben gerufen. Mittlerweile hat das Konzept unter dem Namen “Crowd Kundenservice” mehrere Awards abgeräumt.

Community Manager Adrian Wüthrich von Swisscom führte durch den Abend und berichtete über die Erfolge: Mehr als 1.400 Friends konnten bereits über 1.500 Swisscom Kunden helfen. Besonders interessant: Die gute Arbeit der Helfer resultiert in einer durchschnittlichen Kundenbewertung von 4,7 von 5 Sternen. Kunden sind also zufrieden mit der Hilfe aus ihrer Nachbarschaft.

Kein Wunder, denn die Swisscom Friends beantworten die Anfragen so zügig, dass 91% der Kunden innerhalb der ersten drei Stunden Hilfe bekommen. Bereits 76% der Kunden erhalten sogar schon vor Ablauf der ersten Stunde Unterstützung durch einen “Techie von Nebenan”. 

Friend-Event Kopie
Swisscom Friend Community Event in Zürich

Neben Einblicken in geplante Neuheiten von Mila und Swisscom wurden die Swisscom Friends zu dem erst kürzlich lancierten Vivo Installationspaket befragt. Seit vier Monaten helfen die Friends bei der Installation der Vivo-Pakete (TV, Internet, Telefon) – ein Service, der sich grosser Beliebtheit erfreut. Kunden erhalten gezielt Hilfe und haben Transparenz über die erhaltene Dienstleistung. Die Helfer ihrerseits erhalten vermehrt Aufträge durch die Bewerbung der Vivo-Pakete und können so immer mehr Kunden helfen.

Abgeschlossen wurde das Event mit einer offenen Netzwerkrunde, bei der sich die Gäste über ihre Erfahrungen austauschen konnten. In Gesprächen mit den Swisscom Friends wurde sichtbar, welch engagierte Crowd hinter dem Projekt steht und dass die Motivation der Friends vor allem aus der nachbarschaftlichen Hilfe und der Weitergabe des eigenen Wissens resultiert. Es braucht also eine engagierte Crowd, um einen Crowd Kundenservice aufzubauen. 

Kostenloses White Paper zu Crowd Service herunterladen

4 Gedanken zu „Swisscom Friends Community Event – Wenn Freunde auf Freunde treffen“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.