Drei Fakten zum Techie von nebenan

Vodafone Service Friends

Technische Geräte werden immer komplexer und die Möglichkeiten sind unendlich! Ob Datenübertragung von einem Smartphone auf ein anderes, WLAN-Einrichtung oder Multimedia in der gesamten Wohnung – fast jeder hat einmal mit der einen oder anderen Technikfrage zu kämpfen.

Daher hat Mila gemeinsam mit Vodafone Deutschland die Vodafone Service Friends lanciert – einen sogenannten Crowd Customer Service. Über das Dienstleistungsportal können technikversierte Vodafone Kunden weniger versierten Kunden bei kleineren technischen Problemen helfen und sich etwas dazuverdienen.

Doch wie kann ich den neuen Service konkret nutzen?

#1 – Ersetzen die Friends nun die Vodafone Kundenhotline?

Nein! Die Vodafone Kundenhotline bleibt auch weiterhin Bestandteil des Serviceangebots von Vodafone. Die Vodafone Service Friends sind ein weiterer, zusätzlicher Supportkanal von Vodafone, den es so in der Form noch nicht gab. Denn: Bisher mussten Kunden bei technischen Problemen die Kundenhotline anrufen oder ihr kaputtes Smartphone in den Vodafone Shop bringen. Ab sofort findet aber der Support direkt beim Kunden Zuhause statt.

Des Weiteren können nun auch Leistungen wie TV- oder WLAN-Installation, Smartphone Synchronisation oder VPN-Installation bequem Zuhause von kompetenten Menschen aus der Nachbarschaft eingerichtet bzw. gelöst werden. Diesen Service konnte auch die Kundenhotline bisher nicht bieten.

#2 – Zahle ich für einen Service, der vorher kostenlos war?

Nein! Die Vodafone Service Friends erhalten zwar für ihre Hilfe zwischen 15,- und 30,- Euro pro Stunde. Viele der bisherigen Leistungen, die die Vodafone Service Friends anbieten, waren aber auch bisher nicht kostenfrei oder wurden bisher gar nicht erst angeboten. Einige Technikfragen, die die Vodafone Service Friends für Kunden nun lösen, sind:

  • TV-Einrichtung
  • TV-Senderumstellung
  • Programmieren der Aufnahmefunktion
  • WLAN-Einrichtung
  • Installation von VPN
  • Datenübertragung von einem Smartphone auf ein anderes
  • Netzwerk Verkabelung u.v.m.

Viele Menschen haben schlichtweg Schwierigkeiten Produkte zu bedienen und die technischen Möglichkeiten vollends auszuschöpfen. Auch in solchen Fällen stehen die Vodafone Service Friends mit Rat und Tat zur Seite.

#3 – Wie werden die Vodafone Service Friends geprüft?

Die Vodafone Service Friends müssen einen Fragebogen ausfüllen, in dem ihre Eignung zum Vodafone Service Friend festgestellt wird. Der Fragebogen enthält allgemeine Fragen zu Vodafone sowie Technikfragen. Anschließend prüfen Vodafone und Mila die Identität der Personen (z.B. Name und Adresse). Da Mila ein offener Marktplatz ist, wird die Servicequalität der Vodafone Service Friends auch über Kundenbewertungen sicher gestellt. Für Fälle, in denen der Friend nicht weiterhelfen kann, gibt es eine Geld-zurück-Garantie.

Welche technischen Fragen würdet ihr die Vodafone Service Friends erledigen lassen?

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.