Crowd Service

Einzelhandel: Service von gestern kostet das Geschäft von morgen

Der Schweizer Einzelhandel setzt im Jahr rund 92 Milliarden Franken um, wobei der Anteil des Online-Geschäfts ständig wächst. 2017 lag das Plus bei stolzen zehn Prozent – und das in einem insgesamt schwächeren Markt. Der Verband des Schweizerischen Versandhandels VSV beziffert den E-Commerce-Umsatz mittlerweile auf 8,6 Milliarden Euro. Das sind fast acht Prozent des Gesamthandels. Der Blick zum deutschen Nachbarn bestätigt diesen Trend. Der E-Commerce …

Warum Technik nicht nur Männersache ist

Marissa Mayer, Ex-Chefin von Yahoo und zuvor in leitender Position bei Google, Wang Hsueh-Hang, Mitbegründerin des Technikriesen HTC, oder auch die Co-Geschäftsführerin Sheryl Sandberg von Facebook – natürlich gibt es Frauen, die es in der Tech-Branche zu Macht und Reichtum gebracht haben. Das kann jedoch nicht darüber hinwegtäuschen, dass dies die Ausnahme ist: Unter den 100 reichsten Tech-Unternehmerinnen und -Unternehmern befinden sich laut Forbes 2015 …

Geschäfte auf Augenhöhe: Peer-to-Peer Economy wächst

Peer-to-Peer (P2P) passt glänzend in unsere Zeit, geht es hier doch im Wortsinn um Gleichberechtigung. Gehandelt wird von privat zu privat, mit Fahr- und Übernachtungsmöglichkeiten, mit Musik, Kleidung, Krediten und vielerlei anderen Waren und Dienstleistungen mehr. Die Nachfrage bestimmt das Angebot und diese Nachfrage ist hoch. Nicht zuletzt die vermittelte Technikhilfe bei Mila ist dafür ein beredtes Beispiel, Woche für Woche tausendfach gesucht, gefunden und …

Customer Centricity: die Herausforderungen von Service in seiner besten Form

Fragen der Prozessoptimierung, Performanz und Ausfallsicherheit sind geeignet, einen langen Arbeitstag mit Meetings zu füllen. Das war vor 20 Jahren so und ist bis heute nicht anders geworden. Zu Recht, denn im Sinne der Kundenzufriedenheit ist es zwingend, diese Themen im Griff zu haben. Nun ist vor einigen Jahren, sechs dürften es mindestens sein, der Begriff der „Customer Centricity“ in unseren Arbeitsalltag getreten. Und wer …

Lust statt Frust: mit Tech Services gegen den Installations-Blues

Technik kann richtig Spaß machen, erfordert im Umgang jedoch ein gewisses Knowhow. Wer nicht weiß, dass der Bildschirm auf Berührung reagiert und die Box auf Ansprache, kann diese Funktionen auch intuitiv kaum nutzen. Verlangt wird der Mut zum Probieren. Haben Designer und Programmierer ganze Arbeit geleistet, darf die Bedienungsanleitung getrost ungeöffnet im Download-Ordner bleiben. Intuitives Handeln wird uns in die Wiege gelegt, braucht aber Futter: …

Top Trends 2018: Tech Service, On Demand Service und Sharing Economy

Das Streben nach Autonomie wohnt uns inne. Politische Mitbestimmung fordert der Mensch ebenso ein wie die freie Gestaltung seines Konsums. Die eigene Zufriedenheit basiert auf diesen Freiheiten und die Geschichte beweist: Für Unabhängigkeit ist der Mensch zu fast jedem Opfer bereit. Seit dem Wirtschaftsboom der 1960er heißt individuelle Freiheit auch: mein Haus, mein Boot, mein Auto. Große Marken vor und hinter der eigenen Haustür stehen …

Community im Einsatz: Conrad Friends

Conrad Electronic, einer der größten Omnichannel-Händler für Technik und Elektronik, hat Ende 2016 gemeinsam mit Mila die “Conrad Friends” ins Leben gerufen.Technikaffine Conrad Kunden sowie Mitglieder der Online-Community von Conrad wurden eingeladen, sich den „Conrad Friends“ anzuschließen, um Kunden in ihrer Nähe bei technischen Fragen wie Installation, Inbetriebnahme oder Entdeckung neuer Produkte zu unterstützen. Wie funktioniert der Mila Service mit den Conrad Friends? Gegen eine …

Mila Friend – Der perfekte Studentenjob?

Thomas (23) studiert Wirtschaftsinformatik und arbeitet als Werkstudent in einem Informatikunternehmen. Schon in jungen Jahren hat er sich für die Installation von Technik interessiert und war immer der erste Ansprechpartner der Familie bei technischen Problemen. Seit 2015 ist Thomas als Mila Friend in seiner Umgebung in Wetzikon in der Schweiz unterwegs. Wie bist du auf Mila aufmerksam geworden? Thomas: Beim Durchstöbern meiner Facebook-Neuigkeiten habe ich …

Mila Friends installieren KIWI Smart Lock

Längst besteht das digitale Zuhause nicht mehr aus Computer, Fernseher oder Smartphone. Das Thermostat ist nun über das Smartphone bedienbar, die Wohnzimmerlampe schaltet sich automatisch beim Betreten des Raumes ein und die Fenster schließen sich vorsorglich bei angesagtem Regenguss. Die intelligente Vernetzung von Alltagsgegenständen und elektronischen Systemen schreitet voran. Unternehmen aus der Elektro-Installationsbranche und der Unterhaltungsindustrie entwickeln in einem erstaunlichen Tempo neue, smarte und verbundene Geräte. Die …

Interdiscount setzt auf Service in Echtzeit

Interdiscount Kunden können ab sofort in jeder Interdiscount Filiale schweizweit Technikhilfe zum Wunschtermin nach Hause buchen. Lieferung und Anschluss der Waschmaschine, TV-Sendersortierung oder Smartphone Einrichtung auf Knopfdruck – Der grösste Schweizer Heimelektronikmarkt Interdiscount möchte gemeinsam mit der Servicevermittlungsplattform Mila.com den Service revolutionieren. Über Mila können Interdiscount Kunden Technikhilfe von geprüften Serviceanbietern zum Wunschtermin zu ihnen nach Hause oder ins Büro buchen. Der Service ist ab …