Bosch kooperiert mit Serviceplattform Mila

Smart-Home-Einrichtung: Bosch kooperiert mit Serviceplattform Mila

Die Vermittlungsplattform für Technikhilfe Mila gibt die Kooperation mit dem internationalen Technologie- und Dienstleistungsunternehmen Bosch bekannt. Ab dem 1. September stehen Bosch-Kunden, die Hilfe bei der Einrichtung ihrer Smart-Home-Produkte, die Mila Friends und Profis zur Verfügung. Diese können über die dafür ins Leben gerufene Partnerseite bosch.mila.com gebucht werden. Der Technologiehersteller erweitert so gezielt, mit Hilfe der Technikhelfer des Mila Netzwerks, den Kundenservice im Bereich Smart Home.

Serviceleistungen nach individuellem Bedürfnis

Wie die jüngste Umfrage des Digitalverbandes Bitkom zeigt, wünscht sich gut jeder Dritte Unterstützung (36 Prozent) im Bereich Smart Home, um das eigene Zuhause nach den eigenen Vorstellungen zu vernetzen. Für Kunden der Bosch Smart Home GmbH bietet die Zusammenarbeit mit Mila genau diesen Vorteil. Je nach Anzahl der Smart-Home-Produkte bietet Mila verschiedene Servicepakete rund um die Einrichtung und Benutzung der Geräte, die auf der Partnerseite gebucht werden können. So erhalten Kunden Unterstützung beim Installieren und Einrichten ihrer vernetzen Raumklima-, Sicherheits- sowie Lichtsysteme von Bosch.

Crowd-Netzwerk ermöglicht günstige Servicekosten

Das bundesweite Service-Netzwerk von Mila ist ab September nun auch für Bosch im Einsatz.Es besteht aus den sogenannten Mila Friends – Privatpersonen, die gelegentlich im Nebenerwerb Serviceleistungen erbringen, von der Serviceplattform geprüft und mit Hilfe der eigenen Mila Academy spezifisch geschult werden. Bei spezialisierten technischen Fragen kommen zudem professionelle Technikdienstleister ­– die Mila Profis – zum Einsatz. Ein besonderer Vorteil dieses Crowd-Modells ist, dass die Kunden bei der Einrichtung ihrer Smart-Home-Produkte von attraktiven Servicepreisen profitieren.

Der Kunde erhält Service zum Wunschtermin

Zusätzlich bietet die Zusammenarbeit mit Mila Bosch Smart Home-Kunden den Vorteil, dass diese den Service schnell und zum Wunschtermin anfordern können. Bei der Buchung eines Serviceauftrags ermittelt der Mila Algorithmus umgehend den geeigneten Mila Friend oder Profi. So werden die individuellen Terminwünsche der Kunden über das breite Mila Netzwerk gewährleistet.

Tino Schmid, Head of Service bei Bosch:„Die neue Service-Kooperation zwischen Mila und Bosch Smart Home ist für alle, die es noch einfacher haben möchten. So setzen unsere Kunden das vernetzte Zuhause noch leichter in die Tat um und können sofort und ganz entspannt alle Bosch Smart Home Vorteile genießen. Flexibel, zuverlässig und zu einem fairen Preis.“

Mila Gründer und CEO Christian Viatte ergänzt:„Es ist unsere Mission, technischen Fortschritt für alle zugänglich zu machen. Durch die Partnerschaft mit Bosch kommen wir diesem Ziel wieder ein Stück näher. Wir freuen uns, ab September auch Bosch-Kunden bei der Beratung, Einrichtung und Bedienung ihrer Smart-Home-Produkte zu unterstützen. Dabei bieten wir als Dienstleister einen Mehrwert für alle Seiten und steigern vor allem die Zufriedenheit der Kunden.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.