Mila Academy Erklärung

Mila Academy: Lernen, austauschen und mehr Aufträge erhalten

Mila Friends und Pros können ab sofort mit der Mila Academy gratis Kurse belegen und ihre Fähigkeiten verbessern. Zudem eignet sich die Academy bestens dafür, um sich mit anderen Mila Partnern auszutauschen. 

Das ganze Interview auf englisch mit Sandra Wycech, Head of Mila Academy:

Kurse belegen und Test bestehen

Auf der Seite finden Mila Friends und Pros vor allem Kurse im Smarthome-Bereich. «Darin sehen wir die grösste Nachfrage auf Seiten der Kunden und Mila Partnern. Deswegen wollen wir sie optimal auf ihre Aufträge schulen», meint Sandra Wycech, Head of Mila Academy. Zusätzlich werden auch Kurse für Wifi-Installationen und TV-Halterungen angeboten. Nach dem Kurs können die Teilnehmer ihr Wissen unter Beweis stellen.

Höhere Levels = Mehr Aufträge

Die Academy sorgt zudem dafür, dass ein Mila Friend/ Mila Pro mehr Aufträge erhält, denn: «Unser Algorithmus bevorzugt jene Person, mit dem höheren Skill-Level.» Ein solcher kann erreicht werden, wenn 80 Prozent der Antworten des Mila Partners im Test korrekt waren.

Austausch mit der Community

«Die Community ist wohl das Herzstück der Academy», so Wycech. Mila Friends und Mila Pros können sich nämlich auf der Platform austauschen und voneinander lernen. «Viele haben dieselben Hobbys, Ziele, Probleme und Interessen. Mit der Mila Academy versuchen wir nun, diese Menschen miteinander zu verbinden.»

Mila Friends und Mila Pros können sich mit ihrem Mila Login auf der Mila Academy-Seite exklusiv anmelden.

Noch keinen Mila Account? Hier können Sie Partner werden.

Mila Academy
Mila Academy

Besuchen Sie uns jetzt: Mila

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.