Mila launcht App mit integriertem Service-Bot und On-Demand Funktion

Die neue Mila App bringt Kunden und Serviceanbieter rund um Technik- und Elektroinstallation auf eine Plattform. Mit der neuen App können Kunden unterstützt durch den Mila Bot Assistenten technischen Support zum Wunschtermin oder auch sofort buchen.

“Hallo, ich bin dein Mila Bot. Möchtest du einen Service buchen?”

So startet der Nutzer mit der neuen Mila App. Ein paar Klicks und schon hat der Mila Bot den passenden Technik-Service in der Nähe gefunden: Router Installation, TV-Montage inklusive Sendersortierung oder Laptop Reparatur. Das Besondere: Der Kunde darf einen Wunschtermin angeben und den Service sogar sofort bestellen, wenn der Drucker, Computer oder TV sofort installiert oder repariert werden soll. Gleichzeitig können Serviceanbieter ihren Status in der App auf “einsatzbereit” setzen, um Sofort-Buchungen zu erhalten. Der Service kommt dann in der Regel innerhalb von 10 bis 60 Minuten.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

“Mit unserer neuen App haben wir zwei Ziele verfolgt: Einerseits ein einfaches Auftragsmanagement für unsere Serviceanbieter zu bauen und andererseits Service zu einem echten Kundenerlebnis zu machen”, so Laurène Racine, UX Designerin bei Mila.  

Mit Status Updates den Service mitverfolgen

Während man als Kunde bisher nicht genau wusste, wann der Servicetechniker kommt, kann mit der Mila App jeder Schritt im Serviceprozess mitverfolgt werden: von der Suche des Mila Friends oder Profis bis zur Bezahlung. Der Kunde weiß genau, wann sich der Friend auf den Weg macht und wann er anfängt zu arbeiten. Mit der Chat- bzw. Anruf-Funktion kann der Kunde den Friend oder Profi direkt aus der App kontaktieren, um mögliche Fragen vorab zu klären.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

“Wir möchten bei Mila den Service komplett umkrempeln. Und das bedeutet, dass sich der Service an den Kunden anpassen muss und nicht andersrum”, erklärt Chris Viatte die Vision von Mila.

Einfaches Auftragsmanagement für Friends & Profis 

Und auch auf Anbieterseite hat sich einiges getan. Neben der einfachen Auftragsannahme, kann die Arbeitszeit festgehalten und zusätzliche Servicepakete hinzugefügt werden. Die Bestätigung vom Kunden holt sich der Friend oder Profi mit einer Unterschrift direkt in der App und auch die Bezahlung kann mit einem Klick angefordert und eine Rechnung verschickt werden.

„Die Idee einen Bot in die neue Mila App zu integrieren ist zukunftsweisend! Und auch die Tatsache, dass Kunden einen Service sofot bestellen können, ist etwas, dass künftig immer wichtiger werden wird“, Mila Friend Oli (48) aus Meilen.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Crowd an Entwicklung beteiligt

An der Entwicklung der App waren neben Mila Friends und Profis auch Kunden beteiligt. In mehreren Produkttests wurde ihr Feedback aufgenommen und umgesetzt.

“Nur so konnten wir eine App bauen, an der Anbieter wie auch Kunden Freude haben”, erklärt Racine den Ansatz.

Jetzt neue Mila App herunterladen!

Download iOS App Download Android App So funktioniert die neue Mila App

12 Comments

  1. Marco Caccivio 2. Februar 2017
    • Anastasia 2. Februar 2017
  2. Thomas Staske 2. Februar 2017
    • Anastasia 2. Februar 2017
      • Thomas Staske 4. Februar 2017
  3. Roman 2. Februar 2017
    • Anastasia 3. Februar 2017
  4. Alex 2. Februar 2017
      • Alex 4. Februar 2017
        • Caccivio Marco 4. Februar 2017
        • Anastasia 5. Februar 2017

Leave a Reply