Mila qualifiziert sich für die Startupnight Berlin und berät IFA-Gäste bei Technikfragen

Bereits zum 3. Mal lädt am 5. September die Deutsche Telekom gemeinsam mit ihren Partnern zur langen Nacht der Startups nach Berlin. Besucher können sich in drei unterschiedlichen Locations (Ludwig Erhard Haus, IHK und Microsoft Berlin) von 17 Uhr bis Mitternacht von rund 160 Startups aus aller Welt überzeugen lassen. Auch Mila hat sich für die Startupnight Berlin qualifiziert und zeigt im IHK-Gebäude in der Fasanenstraße wie Crowdsourcing im Kundenservice funktioniert.

 

Neben der Ausstellung gibt es ein vielseitiges Programm inklusive eines Telekom Hackathon oder der Elefantenrunde, bei der etablierte Unternehmen fragen, wie sie günstige Bedingungen für die Förderung des Berliner Startup-Ecosystems schaffen können. Ein weiteres Highlight: Der Live Pitch „Start Tel Aviv“. Hierfür haben sich die drei Startups Authada, Sixtyoneminutes und LamdaNow qualifiziert. Der Gewinner des Live Pitch darf in derselben Nacht noch nach Tel Aviv fliegen und am DLD Tel Aviv Innovation Festival teilnehmen.

Solltet ihr es nicht zur Langen Nacht der Startups schaffen, dann könnt ihr uns auch einen Tag später am 6. September auf der Internationalen Funkausstellung (IFA) besuchen. Auf dem Gelände der Messe Berlin werden wir nicht nur unseren Crowd-Kundenservice zeigen, sondern auch live erlebbar machen. Denn mit im Gepäck haben wir die Mila Friends, die euch bei der Einrichtung eures Smartphones helfen oder Fragen rund um Computer, Multimedia oder Netzwerk beantworten. Bringt also gleich all eure technischen Geräte mit und lasst euch bequem alles einrichten und zeigen.

Auf einen Blick:

Lange Nacht der Startups

http://www.startupnight.de/

Wann: 5. September 2015, 17-00 Uhr

Wo: IHK, Fasanenstraße 85, 10623 Berlin

Stand 8

Internationale Funkausstellung (IFA)

http://www.ifa-berlin.de/

Wann: 6. September 2015, 10-18 Uhr

Wo: Messe Berlin, Messedamm 22, 14055 Berlin

Halle 11.1 / Stand 14.36

Kostenloses White Paper zu Crowd Service herunterladen

Leave a Reply