Dolby Atmos & Co. – Raumklang in neuer Dimension

„Mit Hilfe von Forschung und viel Erfindergeist verwandeln wir Unterhaltung in spektakuläre Erlebnisse.“ Das versprechen die Dolby Laboratories und treffen damit den Nerv der Kundschaft. Wer im heiß umkämpften Audio-Markt die erste Geige spielen will, muss trumpfen können, bei Klang-Qualität und Emotionen. „Spektakuläre Ergebnisse“ sind da genau das Richtige – natürlich in 3D. Einen Raumklang wie im wahren Leben versprechen jedoch nicht nur die Entwickler …

Warum Technik nicht nur Männersache ist

Marissa Mayer, Ex-Chefin von Yahoo und zuvor in leitender Position bei Google, Wang Hsueh-Hang, Mitbegründerin des Technikriesen HTC, oder auch die Co-Geschäftsführerin Sheryl Sandberg von Facebook – natürlich gibt es Frauen, die es in der Tech-Branche zu Macht und Reichtum gebracht haben. Das kann jedoch nicht darüber hinwegtäuschen, dass dies die Ausnahme ist: Unter den 100 reichsten Tech-Unternehmerinnen und -Unternehmern befinden sich laut Forbes 2015 …

HDR Smart TV: Echte Innovation oder reines Marketing?

Fernseher und Monitore sind in den vergangenen Jahren immer „besser“ geworden. Besser heißt, die Bilddarstellung nähert sich unserer Realität – also jenem Bild, das das menschliche Auge von seiner Umwelt wahrzunehmen vermag. Diese Realität ist durchaus begrenzt. Man denke nur an die düsteren Lichtverhältnisse, in denen Katzen noch auf Beutefang gehen können. Während Implantate von Katzenpupillen für den Menschen noch in die Rubrik Science Fiction …

Geschäfte auf Augenhöhe: Peer-to-Peer Economy wächst

Peer-to-Peer (P2P) passt glänzend in unsere Zeit, geht es hier doch im Wortsinn um Gleichberechtigung. Gehandelt wird von privat zu privat, mit Fahr- und Übernachtungsmöglichkeiten, mit Musik, Kleidung, Krediten und vielerlei anderen Waren und Dienstleistungen mehr. Die Nachfrage bestimmt das Angebot und diese Nachfrage ist hoch. Nicht zuletzt die vermittelte Technikhilfe bei Mila ist dafür ein beredtes Beispiel, Woche für Woche tausendfach gesucht, gefunden und …

Das Ende des kostenlosen SD-Empfangs

Das Free-TV in seiner jetzigen Form steht vor dem Aus. Mit der Digitalisierung und der verbesserten Bildqualität schwinden die Chancen, vor dem TV kostenlos davonkommen. Von der schleichenden Teuerung beim Satelliten-Fernsehen ist potentiell fast die Hälfte aller deutschen Haushalte betroffen, denn rund 46 Prozent der Nutzer setzen bis heute auf die Sat-Antenne. Laut InfoDigital ist bisher auch nur rund jeder fünfte Zuschauer bereit, für die …

Die Qual der Wahl: Tinte oder Toner?

Bus oder Bahn, Hemd oder T-Shirt, ins Kino oder doch lieber zum Griechen an der Ecke? Wer die Wahl hat, hat die Qual, heißt es sprichwörtlich. Letztlich aber sind mehrere Möglichkeiten immer ein Privileg, das wir nicht missen wollen. Für den Technikkauf gilt das erst recht, denn hier herrscht ein nachhaltiger Anspruch. Gerade der neue Laser- oder Tintenstrahldrucker überlebt meist sogar das geliebte Handy. Wird …

Customer Centricity: die Herausforderungen von Service in seiner besten Form

Fragen der Prozessoptimierung, Performanz und Ausfallsicherheit sind geeignet, einen langen Arbeitstag mit Meetings zu füllen. Das war vor 20 Jahren so und ist bis heute nicht anders geworden. Zu Recht, denn im Sinne der Kundenzufriedenheit ist es zwingend, diese Themen im Griff zu haben. Nun ist vor einigen Jahren, sechs dürften es mindestens sein, der Begriff der „Customer Centricity“ in unseren Arbeitsalltag getreten. Und wer …

404 und andere Hindernisse: Was uns Fehler-Codes sagen können

Mit unserer Suche nach einem bestimmten Internetauftritt, zum Beispiel einer News-Seite oder dem Kontostand bei unserer Hausbank, setzen wir eine kleine Was-Passiert-Dann-Maschine in Gang. Diese ist äußerst effizient, was bei Milliarden Anfragen pro Tag auch notwendig ist. Nach unserer Adresseingabe wendet sich der Browser (Client) also hoffnungsfroh an den Server, der damit zur Antwort genötigt wird. Er erledigt diese Aufgabe (unter anderem) mit der Rücksendung …

Aus alt mach neu: facettenreiches Recycling

In Deutschland werden pro Jahr mehr als 700.000 Tonnen an Elektro-Altgeräten gesammelt und recycelt.  722.000 Tonnen veröffentlicht das Umweltbundesamt für 2015. Das entspricht rund 70 Mal dem Gewicht des Eiffelturms samt Fundament. Wer je unter dem Stahl-Koloss in Paris gestanden hat,  wird diese Zahl zu schätzen wissen. Das Problem ist: In Relation zu den Verkaufszahlen an Elektrogeräten sind 722.000 Tonnen an recyceltem Elektroschrott noch immer …

Lust statt Frust: mit Tech Services gegen den Installations-Blues

Technik kann richtig Spaß machen, erfordert im Umgang jedoch ein gewisses Knowhow. Wer nicht weiß, dass der Bildschirm auf Berührung reagiert und die Box auf Ansprache, kann diese Funktionen auch intuitiv kaum nutzen. Verlangt wird der Mut zum Probieren. Haben Designer und Programmierer ganze Arbeit geleistet, darf die Bedienungsanleitung getrost ungeöffnet im Download-Ordner bleiben. Intuitives Handeln wird uns in die Wiege gelegt, braucht aber Futter: …